Slider

MEIN ABIBALLKLEID

Freitag, April 13



Hallo, meine Lieben! Wie ihr bereits wisst, habe ich dieses Jahr mein Abitur absolviert - um genau zu sein erst vor einigen Wochen. Na klar, dass dieses Thema auch auf meinem Blog angesprochen werden muss, denn wann hat man denn mal die Chance, auf einen Ball zu gehen? Auf jeden Fall nicht oft! Genau deshalb wollte ich euch unbedingt mein Outfit meines Abiballs zeigen. In diesem Post habe ich ja schon über Tipps berichtet, wie man das perfekte Kleid für diesen besonderen Anlass findet und heute zeige ich euch mein perfektes Kleid.




Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich mich für ein Kleid in einem zarten Rosaton entschieden. Um ehrlich zu sein bin ich nur über das Kleid "gestolpert" und dachte mir, dass es ja nicht schaden kann, wenn ich es mit in den Warenkorb lege. Umso mehr überrascht war ich, als ich es dann schließlich anprobierte. Ich habe mich direkt in das Kleid verliebt, da es für mich die perfekte Mischung aus schlicht und glamourös darstellt. Wie wohl jedes Mädchen in dieser Situation, habe auch ich mir sehr viele Gedanken darüber gemacht, wie denn wohl mein Abiballkleid aussehen wird. Für mich stand von Anfang an fest, dass das Kleid zwar schlicht sein sollte, es aber nicht an Strass fehlen darf. Ebenso wollte ich ein Modell mit Cut-Outs, damit es nicht zu langweilig ist. Und voilà - als hätte ich es selbst entworfen - das Kleid verkörpert alle meine Vorstellungen. Das komplette Outfit ist übrigens von ASOS.
















Kombiniert habe ich das Kleid mit gleichfarbigen Accessoires. Normalerweise bin ich kein großer Fan von Ton in Ton Outfits, aber da ich unbedingt mein allerliebstes Paar High Heels tragen wollte, welches die selbe Farbe wie das Kleid hat, musste natürlich auch eine gleichfarbige Cluch her. Desweiteren habe ich mich für ein zartes Armband und einen Dreierring entschieden.









Wie gefällt euch der Look?



FASHION HAUL

Donnerstag, April 5



Bluse Bershka // Chelsea Boots Bershka // Rock Bershka // Pullover H&M //  
Stiefeletten Deichmann // Mantel H&M // Hose Only // Schmuck H&M, Bershka, Rossmann // 
Jeans Zara // Slipper H&M // Jeans Hollister

Hallo, meine Lieben!
Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und habt die Zeit mit euren Liebsten genossen. Ich habe die Tage genutzt, um euch unter anderem meine neusten Kleidungsstücke abzulichten, denn wie ihr seht, sind in letzter Zeit wieder einmal tolle Teile bei mir eingezogen. Da einige Einkäufe schon Monate her sind, seht ihr auch winterliche Schuhe, die man, wie ich finde, aber auch super im Frühling kombinieren kann. Ich kann's kaum abwarten, bis es wärmer wird! Ich möchte jetzt aber nicht um den heißen Brei reden, denn in nächster Zeit werden zum Glück wieder Outfit Posts folgen, in denen ich euch mehr über die einzelnen Kleidungsstücke erzählen werde. Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

MEINE SEPHORA FAVORITEN

Dienstag, März 27



Hallo, meine Lieben!

Da es schon lange keinen Beitrag über meine liebsten Kosmetikprodukte mehr gab und sich seither auch vieles verändert hat, zeige ich euch heute zunächst einmal meine Sephora Favoriten. Wie ihr bestimmt wisst, habe ich zuvor ausschließlich dekorative Kosmetik aus der Drogerie benutzt, mit der ich letztendlich teils aber einfach nicht mehr zufrieden war. Aus diesem Grund habe ich mich seit dem letzten Jahr eher in die Welt der High End Kosmetik begeben (besser spät als nie!) und dabei viele neue Produkte kennengelernt, die ich auf keinen Fall mehr missen möchte! Natürlich kommt man nicht drum herum, dass High End Kosmetik etwas kostspieliger ist, dennoch lohnt es sich meiner Meinung wirklich. Dennoch bin ich der Meinung, dass manche Drogerieprodukte gut mit High End Produkten mithalten können - aber darüber werde ich ein anderes Mal berichten...

Zuallererst möchte ich euch mein momentan liebstes Schätzchen vorstellen, und zwar den Stila Glitter & Glow Liquid Eyeshadow in der Farbe Kitten Karma. Ich habe den Lidschatten zwar erst seit kurzem, muss aber zugeben, dass ich Hin und Weg bin. Eigentlich bin ich eher der Typ für matte Lidschattenfarben, mag es aber auch sehr gerne, schimmernde und glitzernde Akzente zu setzen. Perfekt also! Bevor ich aber weiter schwärme, muss gesagt werden, dass ich bald eine Review zu diesem Produkt hochladen werde, dann könnt ihr euch das ganze auch genauer anschauen!

Auch relativ neu ist der Smashbox Photo Finish Foundation Primer, der sich bisher jedoch schon sehr gut bewiesen hat. Da meine Haut sowohl trocken als auch ölig ist, ist es für mich extrem schwer einen Primer oder gar eine Foundation zu finden, die wirklich das tun, was sie sollen. Deshalb probiere ich momentan diesen Primer aus, der wie gesagt, schon ein kleiner Liebling geworden ist.

Okay, nun kommen wir zu einem Produkt, dessen Hype mehr als nachvollziebar ist: die Too Faced Better Than Sex Mascara macht unglaublich lange und dichte Wimpern und ist die beste Mascara, die ich jemals hatte! Ich kann sie wirklich nur jedem wärmstens ans Herz legen. Allgemein habe ich mich seit geraumer Zeit total in die Marke verliebt - sind die Verpackungen und Produkte nicht zuckersüß?!

Erst dachte ich mir, dass dieses Produkt nichts taugt, als ich es mir zulegte, aber das Urban Decay All Nighter Make Up Setting Spray hat es wirklich in sich. Seitdem ich dies bemerkte, vergeht kein Tag, an dem ich mein Make Up nicht mit dem Spray fixiere - es hält und sitzt gleich viel länger.

Da ich regelmäßig Masken anwende, um meine Haut zu reinigen und zu pflegen, wurde mir schnell klar, dass ein Maskenpinsel her musste. Glücklicherweise bin ich auf den Sephora Maskenpinsel gestoßen, der mir das Auftragen wirklich sehr erleichtert.

Wie man auf dem Bild gut erkennen kann, benutze ich die Sephora Eye Contouring Palette wirklich super gerne. Ich habe die Palette vorletztes Weihnachten von meinem Bruder und seiner Freundin geschenkt bekommen und nutze sie seither fast täglich. Ich liebe einfach die Farbtöne und den Mix aus matten und schimmernden Tönen - perfekt für einen simplen Look für den Alltag. Dazu ist die Pigmentierung der Lidschatten qualitativ echt gut gelungen.

Mein letztes Produkt meiner Favoriten-Liste ist die Kat Von D Shade+Light Contouring Palette, die zugegebenermaßen etwas teuer ist. Dennoch bereue ich keinen Cent, den ich für die Palette ausgegeben habe, denn diese ist wirklich ein 'Holy Grail' unter den ganzen Contouring-Pudern, die es mittlerweile gibt. Nicht nur die Farbtöne sind so perfekt, dass sie natürlich aussehen, sondern auch die Qualität, wodurch sich das Produkt unglaublich gut verblenden lässt.

So, das war's auch schon mit meinen Sephora Favoriten! Ich denke aber, dass in Zukunft auch noch viele weitere Produkte bei mir einziehen werden - ich halte euch auf den Laufenden! Habt ihr Sephora Favoriten?

MEINE TOP 5 REISEZIELE

Freitag, März 23



 

Hallo, meine Lieben!

Da ich (neben Städtereisen) noch nie wirklich im Urlaub war und mich jetzt nach meinem Abschluss die Reiselust so richtig gepackt hat, möchte ich euch heute meine fünf liebsten Reiseziele vorstellen. Natürlich mussten auch hier Städte dabei sein, weil es in solchen, wie ich finde, immer unglaublich viel zu sehen gibt und es nie langweilig wird. Andererseits sind Urlaube am Strand doch genauso schön und vor allem auch entspannter. Aus diesem Grund steht ein All-Inclusive Urlaub im Paradies ganz weit oben auf meiner Bucket List.

Mein wohl größtes Reiseziel sind schon seit undenkbar langer Zeit eindeutig die USA. Neben den Big Cities à la Los Angeles und Las Vegas, hat es mir vor allem New York angetan. Hochhäuser, gelbe Taxis und überall Menschen, die mit Kaffeebecher und Aktenkoffer hektisch durch die Gegend laufen - so wie man es eben aus Filmen kennt. Aber diese Stadt hat noch so viel mehr zu bieten, was ich unbedingt einmal erleben möchte!

Als etwas greifbareres Ziel habe ich mir London gesetzt, was im Vergleich ja gerade um die Ecke ist. Ehrlicherweise hat es mich früher nie wirklich nach London gezogen. Das kann ich heutzutage absolut nicht verstehen! Allein um den Big Ben zu sehen, sich vor den typischen Telefonzellen zu fotografieren oder den English Breakfast Tea zu probieren, würde es sich absolut lohnen. Für ein Wochenendtrip eignet sich London bestimmt super und ist daher auch mein wahrscheinlich erstes Ziel!

Letztes Jahr habe ich für eine Woche wohl eine der wunderschönsten Städte der Welt, Barcelona, besucht. Die ganze Stadt ist ein echter Hingucker, wenn es auf Architektur und Kunst ankommt - und einen Strand gibt es auch noch! Bevor ich weiter schwärme, könnt ihr euch hier einen Eindruck von meiner Barcelona Reise machen. Da ich seither so begeistert von der Stadt, den gastfreundlichen Menschen und der mediterranen Kultur bin, möchte ich in Zukunft auch andere Teile Spaniens kennenlernen, wie beispielsweise Madrid oder eine der spanischen Inseln.

Wenn ich das Wort Paradies beschreiben müsste, dann wohl auch im Zusammenhang mit Bali. Klares, blaues Wasser, eine wunderschöne Landschaft und eine super interessante Kultur machen die Insel zum absoluten Trend, auch in der Social Media Welt. Wer möchte nicht auch gerne mal in so ein Paradies? Da ich im Leben auch gerne eine Wüstengegend sehen möchte, bietet sich Marokko wirklich gut an. Schon oft stolperte ich auf Pinterest über Bilder aus Marokko, von denen man denken kann, dass es dort traumhaft schön ist!

Was sind eure Reiseziele?

WHAT WOULD MY MOM WEAR? #2

Mittwoch, März 14


HALLO, MEINE LIEBEN!

Wie die meisten von euch schon wissen, habe ich erst letzte Woche mein Abitur abgeschlossen und hatte die vergangenen Wochen dementsprechend wenig Zeit, mich um meinen Blog zu kümmern. Zudem kommt noch mein neues Blogdesign, an dem ich noch so einiges ändern muss, weil ich noch nicht ganz zufrieden bin. Wie gefällt es euch bis jetzt?

Um meinen Blog dennoch auf Trab zu halten, hat sich meine Mama mal wieder dazu bereit erklärt, ein Outfit zusammen zu stellen, da der erste Beitrag (hier könnt ihr ihn lesen) doch sehr gut bei euch angekommen ist! Natürlich unterscheiden sich unsere Modestile sehr voneinander, trotzdem finde ich es immer interessant, wenn ich anderen beim Outfit aussuchen helfen kann.

Wie ihr auf der Collage sehen könnt, hat sie sich letztendlich für ein schlichtes Outfit entschieden, das in Gold- und Rosatönen gehalten ist. Besonders schön finde ich das Oberteil im Metallic Look, das viele Kombinationsmöglichkeiten bietet. Zum Beispiel könnte ich mir das Shirt an mir gut in Kombination mit einem Rock vorstellen. Auch wenn die Schuhe ehrlich gesagt nicht mein Fall sind, finde ich, hat sich meine Mama dennoch schöne Kleidungsstücke ausgesucht - vor allem die Farben gefallen mir gut! Was meint ihr zu dem Outfit?

CURRENTLY OBSESSED WITH: COATS

Montag, März 12



HALLO, MEINE LIEBEN!

Wenn ich mein Lieblingskleidungsstück beschreiben müsste, dann wäre es zur Zeit definitiv ein Mantel! Ich finde sie runden so gut wie jedes Outfit perfekt ab - egal ob es sich hierbei um ein lässiges oder elegantes Outfit handelt. Aus diesem Grund habe ich euch für den heutigen Tag eine Collage erstellt, auf der ihr meine liebsten Modelle sehen könnt. Aber da Mantel nicht gleich Mantel ist, habe ich gleich verschiedene ausgewählt.

Da Trenchcoats spätestens seit der letzten Saison ein Must-Have sind (für mich sind sie das schon immer), durften diese natürlich nicht fehlen! Besonders interessant finde ich das rosane Modell. Nicht nur eine perfekte Frühlingsfarbe, sondern durch die Knopf-Details auch ein echter Hingucker - definitiv einer meiner Favoriten! Wer es etwas knalliger mag, kann natürlich gleich zu der pinken Blazer-Mantel  Variante greifen.

Super stylish sind auch die kuscheligen Wollmäntel, die eher für kältere Tage geeignet sind. Da ich im Winter nahezu in meinem Bademantel lebe, wenn ich zu Hause bin, freut es mich besonders, wenn man sich in der Öffentlichkeit in so etwas kuscheliges einwickeln kann und es dazu noch gut aussieht. Durch Farben wie Camel werden triste, graue Tage doch gleich viel schöner, oder?!

Im Großen und Ganzen kann man mit allen Varianten wunderschöne Outfits zaubern. Egal ob Hose, Rock oder Kleid - es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten, welche diese wunderschönen Mäntel zu einem absoluten Key-Piece machen. Welcher ist euer Favorit?

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche - vergesst das Gewinnspiel nicht! Das findet ihr in meinem vorherigen Beitrag.
 

KRISTYKEY ON INSTAGRAM + GIVEAWAY

Donnerstag, März 8


HALLO, MEINE LIEBEN!

Eigentlich wollte ich euch nur kurz Bescheid geben, dass mein Abitur ab dem heutigen Tag geschafft ist (yay!) und ich unglaublich froh bin, dass ich in den nächsten Monaten soo viel Zeit für meinen Blog haben werde. So oft ich es euch auch versprochen habe, es hat nie wirklich geklappt, regelmäßig Beiträge hochzuladen. Jetzt kann ich euch aber versichern, dass dies nicht mehr der Fall sein wird! In meinem Kopf schwirren so viele Ideen rum, mein Notizblock ist vollgeschrieben - jetzt kann's los gehen! In den nächsten Wochen werden euch Beiträge über meinen Abiball erwarten, Fashion Hauls, Outfits, Make Up Tutorials und vieles mehr! Außerdem steht bald auch ein neues Blog Design an...seid gespannt!

Zur Feier des Tages, habe ich mir ein kleines Gewinnspiel überlegt! Nicht nur als kleines Dankeschön an meine treue Community, sondern auch als kleiner Anreiz, bei meinem Instagram Account (@kristykey_) vorbei zu schauen. Da ich nicht nur auf dem Blog aktiver werde, sondern auch auf Instagram, hoffe ich natürlich, dass ich auch eure Unterstützung bekommen werde. Als Dankeschön könnt ihr einen Douglas Gutschein im Wert von 10€ gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst? Mir auf Instagram folgen und den Beitrag mit eurem Instagram-Namen kommentieren, damit ich euch im Falle des Gewinns auch kontaktieren kann. Natürlich könnt ihr auch anonym kommentieren, wenn ihr selbst keinen Blog habt. Über ein Follow bei GFC oder Bloglovin würde ich mich selbstverständlich auch sehr freuen (Buttons in der Sidebar), ist jedoch kein Muss. Viel Glück!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 31.03.2018. Teilnahmeberechtigt sind nur User aus Deutschland.
Der oder die Gewinner/in wird per Instagram Direct Messenger kontaktiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Douglas und wird in keiner Weise von Douglas gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


PROM DRESS GUIDE

Sonntag, Februar 18




 

HALLO, MEINE LIEBEN!

Wie die meisten von euch wohl schon wissen werden, habe ich gerade erst meine schriftlichen Abiturprüfungen hinter mir gelassen. Passend zum Thema habe ich ein paar Beiträge rund um's Thema Abiball geplant. Heute wird sich alles um das  Abiballkleid drehen (für uns Mädels wohl das Wichtigste)! Welcher Schnitt? Welcher Stil? Welche Farbe? - Das werdet ihr alles in dem heutigen Post erfahren. Die Tipps könnt ihr natürlich auch zu anderen festlichen Anlässen nutzen. Alle Kleider, die ich euch im Beitrag vorstellen werde, findet ihr übrigens hier. Schaut dort gerne vorbei & viel Spaß beim Lesen!

DER SCHNITT

Bevor man sich auf die Suche nach dem perfekten Kleid macht, ist es wichtig zu wissen, was man für ein Figurtyp ist. Es gibt die Figurtypen A, V, O und X. 

A-TYP

Wie man an der Form des Buchstabens schon erkennen kann, hat ein A-Typ eher schmale Schultern, dafür aber breitere Hüften und kräftige Oberschenkel. Um dieses Problemchen zu kaschieren, ist es wichtig, die Schultern und den Oberkörper zu betonen, beispielsweise mit Prints oder Verzierungen.



V-TYP

Beim V-Typ handelt es sich hingegen um eine etwas breitere, sprotliche Schulterpartie oder auch einer großen Oberweite. Die Hüfte hingegen ist schmaler und die Beine schlank. V-Auschnitte/Herzausschnitte und fließende Stoffe eignen sich hier gut, da sie den Oberkörper strecken. Untenrum darf es ruhig etwas voluminöser zugehen.



O-TYP

In der Mitte ist etwas mehr vorhanden und nur wenig Taille ist zu sehen? Dann spricht man vom sogenannten O-Typ. Hier bietet es sich besonders an fließende und weiche Stoffe zu benutzen, die das Ganze umspielen und kaschieren. Durch den lockeren, geraden Schnitt, fallen kleinere Bauchröllchen so gut wie weg.


X-TYP

Wenn die Schulter- und Hüftpartie in etwa gleichbreit sind, spricht man vom sogenannten X-Typ. Um etwas Form zu bekommen, sind vor allem die Kleider gut geeignet, die an der Taille eng geschnitten sind.

 

PEARLS & TRANSPARENCY ▹ MINI ZARA HAUL

Dienstag, Februar 13


 

HALLO, MEINE LIEBEN!

Wie der ein oder andere sicher schon bemerkt hat, gab es in den letzten Wochen einige Veränderungen hier auf kristykey - und die wird es in der nächsten Zeit auch weiter geben. Da ich ziemlich unzufrieden mit meinem Layout war bzw. es immernoch bin, bin ich im Moment etwas am Ausprobieren, was das betrifft. Wer das kennt, der weiß auch, dass es immer auf's kleinste Detail ankommt! Womit ich bisher am zufriedensten bin? Das ist eindeutig das neue Logo! Wie gefällt es euch? 
Auch wenn sich die letzten Beiträge um Mode gedreht haben, konnte ich euch  meinen kleinen Haul dennoch nicht vorenthalten. Aber keine Sorge, mein Notizbuch ist vollgeschrieben mit lauter vielfältigen Post-Ideen. Es fehlt mir nur an der Zeit, aber das wird sicherlich in bald hoffentlich kein Problem mehr sein.



PERLEN - EIN KLASSIKER?

Als ich vor einigen Wochen in meiner Zara-App herumstöberte, stoß ich auf diese zwei Shirts. Ich kam natürlich nicht an dem Perlen-Hype vorbei - wieso auch? zu schön! - deshalb landeten die Teile direkt im Warenkorb. Ich habe das Gefühl, dass Perlen nie wirklich altmodisch werden - egal  ob als Schmuck oder eben nun auf Kleidung, Perlen werden doch immer wieder gerne getragen. Aus diesem Grund habe ich mich umso mehr gefreut als ich von dem Trend erfuhr - ein sehr femininer und romantischer Trend!



HAUT ZEIGEN!

Wie ihr sehen könnt, hat eins der beiden T-Shirts einen transparenten Stoff. Transparenz wird wohl eines der größten Modethemen dieses Jahres werden, so wie wir es die letzten Jahre auch schon beobachten konnten. Zugegebenermaßen nicht ganz so leicht zu kombinieren, aber auf jeden Fall machbar! Gut kombinieren lässt sich dieses Fashion-Piece beispielsweise mit einem schönen Bralet, die Perlen sorgen zudem dafür, dass das ganze nicht zu nackt wird.



 

 

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan